Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Verbandsgemeinde
17.07.2018

Land gewährt Hilfen für Unwetterschäden auch für die VG Rhaunen

Land gewährt Hilfen für weitere Schadensereignisse

Nach den Unwettern in den Kreisen Birkenfeld und Bitburg-Prüm gewährt das Land Rheinland-Pfalz Privatpersonen bei existenzgefährdenden Schäden Sofort- und ergänzend abschließende Finanznothilfen.

Diese setzen zum einen voraus, dass die Wohnung „vorübergehend oder dauerhaft unbewohnbar bzw. unbenutzbar ist“. Zum anderen hat das Land Einkommenshöchstgrenzen (22.050 Euro plus 8820 Euro für jede weitere zum Haushalt gehörende Person) sowie Vermögenshöchstgrenzen festgelegt. Maximal möglich ist ein Soforthilfezuschuss von 1500 Euro pro Haushalt, um existenzbedrohende Notlagen zu beseitigen. Außerdem kann ein Haushalt Finanznothilfen von maximal 50 000 Euro bekommen.

Hat die betroffene Familie eine Elementarschadensversicherung oder ist das Risiko nicht versicherbar, so kann die Hilfe des Landes 50 Prozent des nicht durch Versicherungen und Dritte abgedeckten Schadens an Wohnraum, Gebäuden, notwendigem Hausrat, Kleidung, Verpflegung betragen. Deutlich geringer fällt sie aus, wenn eine Elementarschadenversicherung fehlt. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Mit Schreiben des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz vom 11. Juli 2018 wurden weitere Schadensregionen u.a. auch die Verbandsgemeinde Rhaunen aufgenommen.

Zu beantragen sind die Hilfen noch bis 13.08.2018 bei der zuständigen Verbandsgemeinde- bzw. Stadtverwaltung oder fragen Sie bei Ihrer/Ihrem Ortsbürgermeister/-in nach den entsprechenden Antragsformularen.

Weitere Informationen und Unterlagen/Anträge unter www.bks-portal.rlp.de und www.add.rlp.de.

Schatten