Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Wintersport

Wintersport am „Idarkopf“ (746 m)

Wintersport im Hunsrück – genießen Sie die weiße Pracht in unserer traumhaften Mittelgebirgslandschaft; sportlich, spielerisch, erholsam und gesund.

Die Schlepplifte am Idarkopf sind nicht in Betrieb. Die 40 Jahre alte Anlage ist defekt und zusätzlich durch den Windwurf im Februar 2010 beschädigt. Die Anlage ist bis auf Weiteres geschlossen.

Loipen im Hoch- und Idarwald

Als Hoch- und Idarwald bezeichnet man den langgestreckten Höhenzug am Nordrand des Naturparks Saar-Hunsrück; er bildet die Wasserscheide zwischen Mosel und Nahe. Die 22 km lange Verbindung zwischen den Wintersport- und Erholungsgebieten Idarkopf (746 m) und Erbeskopf (818 m) verläuft auf der südlichen Seite der B 327 (Hunsrückhöhenstraße) der wichtigsten Verkehrsader des Hunsrücks.

Informationen zu den Loipen erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung Morbach, Tel.: 06533/71-117 (Tourist-Info).

Langlaufloipen gem. DSV:

  1. "Graue-Kreuz-Loipe": 15,5 km, Einstiegsmöglichkeiten a.d. L 160 und Parkplatz "Idarkopf"
  2. "Schinderhannes-Loipe": 13 km, Einstiegsmöglichkeiten: Parkplatz "O.K.-Hütte" und an der L 160
  3. "Kahlheid-Loipe": 9 km, Einstiegsmöglichkeiten: Parkplatz "O.K.-Hütte" und "Hängende Birke"
  4. "Hochwaldloipe Erbeskopf": 6,4 km u. 8 km; Start an der Mittelschneise, Lift 4
  5. Skiwanderweg "Erbeskopf-Idarkopf": Verbundloipe, Einstiegsmöglichkeiten siehe 1., 2., 3.
Karte Wintersport
Karte Wintersport



Beschreibung der Loipen:

1. Graue-Kreuz-Loipe
Als Einstieg in diese Loipe wird der Parkplatz Idarkopf empfohlen. Auf der 15 km langen Loipe müssen vor den zwei zu überquerenden Straßen die Skier abgeschnallt werden. Beim Überqueren der Straßen ist besondere Vorsicht geboten! Die Loipe führt durch dichten Waldbestand und weist einen Höhenunterschied von 64 m auf. Der höchste Punkt ist im Bereich "An den zwei Steinen" mit 758 m erreicht. Die Gesamtstrecke ist mit blauen Pfeilschildern als "Leichte Loipe" ausgewiesen.
Punktwert für das DSV Tourenabzeichen: 18 Punkte

2. Schinderhannes-Loipe
Von der "O.K.-Hütte" führt die 13 km lange Loipe um den Usarkopf (724 m) und die Sensweiler Höhe (733 m) bis zur Landesstraße 160 (Morbach-Bruchweiler). Durch reichen Waldbestand führend, ermöglichen gelegentliche Schneisen herrliche Blicke auf die unverwechselbare Landschaft des mittleren Hunsrücks. Die Loipe ist, wie es in der Fachsprache heißt, "kosmetisch" angelegt. Trotz des Höhenunterschiedes von 87,5 m wurde die Strecke vom Deutschen Skiverband als "Leichte Loipe" eingestuft und entsprechend ausgewiesen (blaue Markierung). Die Schinderhannes-Loipe läuft auf einem kurzen Teilstück in der Mitte zusammen und kann somit um die Hälfte verkürzt werden.
Punktwert für das DSV Tourenabzeichen: 15 Punkte

3. Kahlheid-Loipe
Die 9 km lange Loipe um die Kahlheid (766 m) ist über die Parkplätze "O.K.-Hütte" und "Hängende Birke" zu erreichen. Von der "O.K.-Hütte (655 m) führt die Strecke durch Wald leicht ansteigend bis zum höchsten Punkt der Loipe (750 m). Danach folgt eine Abfahrt von mittlerem Schwierigkeitsgrad (rote Markierung). Die Rückführung von der "Hängenden Birke" zur "O.K.-Hütte" ist durchgehend als leichte Loipe (blaue Markierung) ausgewiesen. An verschiedenen Lichtungen gibt es herrliche Ausblicke zum Haardtwald.
Punktwert für das DSV-Tourenabzeichen: 12 Punkte.

Wintersportzentrum Erbeskopf

Informationen sowie den täglich, aktuellen Wintersportbericht des Wintersportzentrums Erbeskopf finden Sie hier.
Schatten